Das Sakrament der Ehe
Haben sich zwei Menschen lieben gelernt und planen eine gemeinsame Zukunft, ist alsbald vom Heiraten die Rede. Wer sich heute traut, einander die Treue zu versprechen ist gut beraten, Jesus mit auf den gemeinsamen Lebensweg zu neh­men. Das Sakrament spenden sich die Brautleute gegenseitig.
Eine frühzeitige Anmeldung im Pfarrbüro ist dringend nötig. Dort werden alle weiteren Fragen hinsichtlich Brautprotokoll, Traugespräch, benötigte Unterlagen, etc. geklärt. Trauungen sind in allen Kirchen der Pfarrei möglich, normalerweise fin­den sie samstags statt.
Voraussetzungen für die Trauung sind, dass mindestens ein Partner katholisch getauft und nicht aus der Kirche ausgetreten ist, sowie, dass keiner der beiden Partner kirchlich getraut und geschieden ist. Außerdem müssen beide volljährig sein und vor der Eheschließung ein Eheseminar besucht haben.